Diebe stehlen Dachabdeckung von Mausoleum

Unfassbar dreist meint Blog-Berlin: “ Es gibt Diebstähle die man verstehen kann. Wenn jemand Hunger hat und irgendwo bei Edeka oder sonst wo sich ein Brot mit Belag stiehlt.  Aber dreist und recht unverschämt gehen Diebe in Berlin vor, wenn es um Kupfer geht. So wurde entdeckt, dass in Berlin das kupfernde Dach vom Berliner Mausoleum entwendet worde ist. Die Polizei hat die Ermitlungen aufgenommen.

Polizei nimmt Diebe fest

Polizeibeamte haben Diebe festgenommen. Drei Männer in Spandau wurden Sonnenabendnacht von der Polizei festgenommen. Die drei wurden am Seeburger Weg auffällig. Einer von Ihnen hantierte an einem VW Buss und seine Fahrertür. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Stoppten den Wagen. Als Sie den Wagen durchsuchten, fielen Ihnen mehrere Werkzeuge auf, die zum Aufbrechen und Einbrechen dienen. Zur Überprüfung der Personen wurden alle festgenommen. Dabei stellte sich heraus, dass eine Person bereits mit einem Haftbefehl gesucht wird.

Autounfall am Samstagmorgen am Hermannplatz

Am Samtagmorgen kam es zu einem schweren Autounfall in Berlin am Hermannplatz. Ein Auto überschlug sich. Es gab einen Verletzen. Das Fahrzeug welches den Unfall verursachte fuhr gegen die Mittelinsel und überschlug sich. Die Ursache ist noch nicht geklärt. Ein Mann wurde so schwer verletzt, dass Er sofort in das Krankenhaus gebracht wurde.

Brand in Restpostenladen

In Kreuzberg brannte gegen 05.00 Uhr ein Laden für Gardinen, Möbel und Stoffe. Die Berliner Feuerwehr konnte den Brand jedoch löschen. Verletzt wurde Gott sei Dank niemand. Jedoch musste die Berliner Feuerwehr mit vier Staffeln anrücken um diesen Brand zu löschen.

Quelle: Berliner Morgenpost und BZ.

Hinterlasse einen Kommentar